AKTUELLES LIEBLINGSPROJEKT:

Klassikabend Ruhr NESSUN DORMA

Galakonzerte für den guten Zweck

„Mit Ausbruch der Corona-Pandemie prägten Einschränkungen das öffentliche, soziale und künstlerische Leben. Distanz, Einsamkeit und Isolation wurden zu einem prägenden Teil des Alltags. Der Klassikabend Ruhr am 29. Januar 2022 in der Philharmonie Essen steht daher unter dem Motto „Musik verbindet“. Musik bringt die Menschen zusammen, durch Musik lässt sich Kraft für Körper und Geist schöpfen, Musik heilt. Auch schwerstkranke Patientinnen und Patienten können mithilfe der Musik ihre Ängste und Sorgen verarbeiten und auf diese Weise wieder eine Verbindung zu positiven Gefühlen und Hoffnung finden.

Johannes Groß, Mitbegründer der „German Tenors“, ist zu einer festen Größe der Veranstaltung geworden. Seine Interpretation der weltberühmten Arie Puccinis „Nessun Dorma“ wird den fulminanten Abschluss des Abends bilden und für Gänsehaut-Momente sorgen. Ihm zur Seite stehen das Folkwang Kammerorchester in großer Besetzung, die italienische Sopranistin Bianca Tognocchi und das UWAGA!-Quartett.

Mit den Erlösen der Veranstaltung setzt sich die Stiftung Universitätsmedizin Essen für bessere Diagnose- und Therapiemöglichkeiten im Rahmen der neu entstehenden Kinderklinik an der Universitätsmedizin Essen ein – über die medizinische Grundversorgung hinaus.“ (Quelle und der Ort für den Vorverkauf: https://www.universitaetsmedizin.de/aktuell/klassikabend-ruhr-2022-jetzt-termin-vormerken/)